Zum Hauptinhalt springen

«Grossartig! Sensationell! Grandios!»

Captain Marco Streller erklärt und wertet den neuesten Erfolg des FC Basel in der Champions League.

Wie ein überschäumender Jugendlicher: Marco Streller (33). Foto: Jon Super (Keystone)
Wie ein überschäumender Jugendlicher: Marco Streller (33). Foto: Jon Super (Keystone)

Als sie durchs dunkle Liverpool auf dem Weg zum Stadion waren, schickten sich Marco Streller und Georg Heitz, der dem Mannschaftsbus in einem Begleitfahrzeug folgte, ein paar SMS hin und her. Den Kern der Botschaft gibt Sportchef Heitz später wieder: «Marco war sich da schon sicher, dass es klappt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.