Zum Hauptinhalt springen

GC und FCB müssen ins Tessin

Titelverteidiger Basel gastiert in der zweiten Hauptrunde im Schweizer Cup beim Challenge-League-Club Chiasso. Auch die Grasshoppers müssen ins Tessin, sie spielen nämlich gegen den Zweitligisten Vallemaggia.

Die begehrete Trophäe: Wer gewinnt den 88. Schweizer Cup?
Die begehrete Trophäe: Wer gewinnt den 88. Schweizer Cup?
Keystone

Das Gastspiel von Titelverteidiger Basel ist das erste Cup-Duell der beiden Teams seit der Saison 1974/75. Damals hatte sich der spätere Cupsieger Basel in der südlichen Grenzstadt 1:0 durchgesetzt.

Mit Lugano gegen Thun und Biel gegen St. Gallen kommt es zwei weitere Male zu einem Duell zwischen Clubs aus der zweithöchsten und der höchsten Spielklasse. St. Gallen, der Leader der Super League, wird die Seeländer kaum unterschätzen. In diesem Frühjahr hatte der FCSG auf der Gurzelen beim 2:3 die zweite Saisonniederlage kassiert, worauf eine kleine Baisse folgte, die fast die Mission Wiederaufstieg gefährdet hätte.

Wohl nicht mehr allzu viele FCZ-Fans werden sich an den letzten Vergleich mit den Black Stars Basel erinnern können. 1930/31 hatte der FCZ 6:0 gewonnen. Stadtrivale GC erhielt nach dem 5:0 bei Vedeggio mit Vallemaggia einen weiteren Tessiner Zweitligisten zugelost. Der ewige Cupfavorit Sion wird bei Hergiswil (2. Liga interregional) gewiss für ein Volksfest sorgen.

Die «Favoritenkiller vom letzten Wochenende werden sich erneut an einem Oberklassigen versuchen können. Delémont trifft nach dem Sieg gegen Luzern erneut auf einen Superligisten (Lausanne-Sport), Cham darf sich nach dem Coup gegen Servette auch gegen den kriselnden Challenge-League-Verein Locarno Chancen ausrechnen.

Teams aus der Super League konnten auch dieses Mal nicht gegeneinander gelost werden und der Unterklassige hat Heimvorteil. Die Sechzehntelfinals werden am 10./11. November ausgetragen.

Die Paarungen:

Lugano (ChL) - Thun (SL)

Vallemaggia (2.) - GC (SL)

Hergiswil (1.) - Sion (SL)

Black Stars Basel (1.) - FC Zürich (SL)

Biel (ChL) - St. Gallen (SL)

Muttenz (1.) - Young Boys (SL)

Delémont (1.) - Lausanne-Sport (SL)

Chiasso (ChL) - Basel (SL)

Köniz (1.) - Winterthur (ChL) Aarau (ChL) - Bellinzona (ChL) Schönbühl (2.) - Kriens (1.) La Sarraz-Eclépens (1.) - Brühl (1.) Schötz (1.) - Wil (ChL) Cham (1.) - Locarno (ChL) Baden (1.) - Schaffhausen (1.) Grenchen (1.) - Wohlen (1.)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch