Zum Hauptinhalt springen

Gattuso und weitere Trainer-Debakel

Für zehn Minuten Trainer und weitere Kuriositäten: Diese Coaches hielt es nicht lange auf ihrem Posten.

Gerade mal 49 Tage war Bernd Hollerbach Trainer beim HSV, und schon wurde er entlassen. Er ist aber bei weitem nicht der extremste Fall von Kurzarbeitern unter den Coaches.
Gerade mal 49 Tage war Bernd Hollerbach Trainer beim HSV, und schon wurde er entlassen. Er ist aber bei weitem nicht der extremste Fall von Kurzarbeitern unter den Coaches.
Keystone
Frank de Boer kritisierte zuletzt den Umgang von José Mourinho mit ManUnited-Jungstar Marcus Rashford. Der portugiesische Coach antwortete damit, dass de Boer der schlechteste Trainer in der Premier-League-Geschichte sei. Tatsächlich hielt es den Holländer 77 Tage bei Crystal Palace auf dem Posten. Nach vier Liga-Niederlagen ohne eigenes Tor und einem knappen 2:1-Sieg in der 2. Runde des englischen Ligacups gegen Zweitligist Ipswich musste er gehen.
Frank de Boer kritisierte zuletzt den Umgang von José Mourinho mit ManUnited-Jungstar Marcus Rashford. Der portugiesische Coach antwortete damit, dass de Boer der schlechteste Trainer in der Premier-League-Geschichte sei. Tatsächlich hielt es den Holländer 77 Tage bei Crystal Palace auf dem Posten. Nach vier Liga-Niederlagen ohne eigenes Tor und einem knappen 2:1-Sieg in der 2. Runde des englischen Ligacups gegen Zweitligist Ipswich musste er gehen.
Keystone
Unübertroffen ist aber Leroy Rosenoir, der Zehn-Minuten-Trainer. 2007 wurde er als neuer Trainer des englischen Viertligisten Torquay United präsentiert. Dumm nur: Genau zu dieser Zeit wechselte der Verein den Besitzer – die neue Führung wollte dann einen anderen Coach.
Unübertroffen ist aber Leroy Rosenoir, der Zehn-Minuten-Trainer. 2007 wurde er als neuer Trainer des englischen Viertligisten Torquay United präsentiert. Dumm nur: Genau zu dieser Zeit wechselte der Verein den Besitzer – die neue Führung wollte dann einen anderen Coach.
Keystone
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch