Furioses Liverpool schiesst Porto ab

Der FC Liverpool bestätigt seine gute Form auch in der Champions League: Die Engländer schlagen Porto im Achtelfinal-Hinspiel gleich 5:0.

Der FC Liverpool spielt sich gegen Porto in einen Rausch und gewinnt am Ende 5:0.

Der FC Liverpool spielt sich gegen Porto in einen Rausch und gewinnt am Ende 5:0. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist eine ansprechende Champions-League-Woche für den britischen Fussball. Nachdem am Dienstag Manchester City problemlos 4:0 in Basel gewann und Tottenham nach einem 0:2 Rückstand in Turin noch unentschieden spielte, zieht der FC Liverpool mit einem famosen 5:0-Sieg über Porto nach.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp erlebt in Portugal einen Abend ohne Sorgen. Bereits in der 26. Minute gehen die Reds 1:0 in Führung. Torschütze: Sadio Mané. Am Ursprung des Treffers steht ein Fehlgriff von Portos Torhüter José Sa. Der 23-Jährige, der seit vier Monaten den Vorzug vor Iker Casillas erhält, lässt Manés Schuss durch die Hände rutschen. Aus Sicht der Portugiesen wird es nicht besser: Drei Minuten später erhöht Mohamed Salah auf 2:0. Schon zur Pause zweifelt niemand mehr an einem Liverpool-Sieg.

Was in der zweiten Hälfte folgt, ist ein Schaulaufen der Engländer. In der 53. Minute erzielt Mané das 3:0. In der 69. Minute fällt das 4:0 durch Firmino. Der krönende Abschluss dieses Abends liefert der herausragende Sadio Mané, der mit einem sehenswerten Schuss seinen Hattrick perfekt macht. 5:0 gewinnt seine Mannschaft am Ende. Die Viertelfinal-Qualifikation ist deshalb nur noch Formsache.

FC Porto - Liverpool 0:5 (0:2)
47'718 Zuschauer. - SR Orsato (ITA).
Tore: 26. Mané 0:1. 29. Salah 0:2. 53. Mané 0:3. 69. Firmino 0:4. 85. Mané 0:5.
FC Porto: José Sa; Ricardo, Reyes, Marcano, Alex Telles; Sergio Oliveira, Herrera; Marega, Otavio (46. Corona), Brahimi (62. Majeed); Soares (74. Paciencia).
Liverpool: Karius; Alexander-Arnold (79. Gomez), Lovren, Van Dijk, Robertson; Milner, Henderson (75. Matip), Wijnaldum; Salah, Firmino (80. Ings), Mané.
Bemerkung: FC Porto ohne Felipe (gesperrt) und Danilo (verletzt), Liverpool ohne Can (gesperrt) und Clyne (verletzt). (sda/cst)

Erstellt: 14.02.2018, 23:42 Uhr

Artikel zum Thema

Higuains Rekord und Fehlschuss

Tottenham Hotspur erspielte sich im Hinspiel der Champions-League-Achtelfinals gegen Juventus Turin eine gute Ausgangslage. Nach frühem Rückstand kamen die Engländer in Turin zum 2:2. Mehr...

Mohamed Salah, der All-inclusive-Fussballer

Einst zauberte Mohamed Salah beim FC Basel, heute gehört er zu den aufregendsten Spielern der Premier League. Die Geschichte eines Aufstiegs mit Umwegen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Blogs

Zum Runden Leder Zu kurz

KulturStattBern Kulturbeutel 47/18

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Ungewisse Zukunft: Ein Indischer Fischer wartet in einem Gefängnis in Karachi, Pakistan auf seine Bestrafung. Er wurde gemeinsam mit elf weiteren Männern von der Marine aufgegriffen, als sie versehentlich in pakistanischem Hoheitsgebiet unterwegs waren. Indien und Pakistan nehmen regelmässig Fischer des jeweils anderen Landes fest, da die Territorien im Meer nicht klar abgegrenzt sind. (18. November 2018)
(Bild: SHAHZAIB AKBER) Mehr...