Zum Hauptinhalt springen

«Fredy Bickel, braucht YB nicht einen Verteidiger?»

Das Heimspiel Samstag (20.00 Uhr) gegen Lugano wird für die Young Boys schon zum Stresstest.

Fredy Bickel erwartet in den nächsten zwei Heimspielen nichts als Siege.
Fredy Bickel erwartet in den nächsten zwei Heimspielen nichts als Siege.
Keystone

Fredy Bickel, nach der Verletzung von Alexander Gerndt reden wieder alle von der Stürmersuche. ­Brauchen die Young Boys nicht einen überragenden Verteidiger?

Wir haben fünf Innenverteidiger. Zudem ist die Kadergrösse vom Verwaltungsrat mit 23 Spielern vorgegeben. Ich kann da nicht einfach das Kader ausbauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.