Zum Hauptinhalt springen

FC Luzern gewinnt Fairplay-Trophy

Die Innerschweizer wurden letzte Saison Gewinner der Axpo-Fairplay- Trophy in der Super League. Die Luzerner siegten mit hauchdünnem Vorsprung vor dem FC Zürich. Dritter wurde der FC St. Gallen.

Bemerkenswerte Saison: Rolf Fringer und seine Spieler stellten die fairste Mannschaft der Liga.
Bemerkenswerte Saison: Rolf Fringer und seine Spieler stellten die fairste Mannschaft der Liga.
Keystone

Die beiden erstrangierten Teams totalisierten praktisch gleich viele Strafpunkte für gelbe, gelb-rote und rote Karten. Ausschlaggebend für den knappen Sieg der Luzerner mit lediglich 0,25 Punkten Vorsprung war letztendlich das durch die Schiedsrichter- Inspizienten schlechter beurteilte Verhalten der Zürcher Offiziellen und des FCZ-Publikums.

Für den Sieg erhielt der FC Luzern am Sonntag von der Swiss Football League (SFL) und von Sponsor Axpo vor dem 4:0-Erfolg über St. Gallen einen Check über 70'000 Franken überreicht. Das Preisgeld soll für die Ausbildung der Nachwuchsspieler und Junioren verwendet werden.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch