Zum Hauptinhalt springen

FC Biel haarscharf am Konkurs vorbei

Sorgen um die Zukunft des Fussballclubs bleiben aber weiter bestehen.

Nachdenklich: Biels Trainer Zlatko Petricevic geht in der Pause vom Platz, im Fussballspiel der Challenge League zwischen dem FC Biel und Neuchatel Xamax vom 03.04.
Nachdenklich: Biels Trainer Zlatko Petricevic geht in der Pause vom Platz, im Fussballspiel der Challenge League zwischen dem FC Biel und Neuchatel Xamax vom 03.04.
Peter Klaunzer, Keystone

Nachdem vor rund drei Wochen der Ex-Sportchef Stefan Freiburghaus als Gläubiger mit einer nicht publizierten Abfindung hatte befriedigt werden können, wendete Biel-Präsident Carlo Häfeli am Dienstag (05.04) wieder im letzten Moment eine Konkurseröffnung ab.

Das Begehren dafür hatte eine ehemalige Sekretärin gestellt, welche eine ausstehende Lohnsumme von 15'600 Franken einforderte. Häfeli konnte ihr den Betrag durch Sicherheitschef Markus Brawand, welcher im Gegensatz zum Präsidenten die Zugriffsberechtigung für das betreffende Konto besitzt – aus den Matcheinnahmen vom sonntäglichen Derby gegen Xamax aushändigen lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.