Zum Hauptinhalt springen

«Favre spielt mit Gladbach am absoluten Limit»

Heute startet die Bundesliga in die Rückrunde. Experte Günter Netzer sagt im Interview mit Redaktion Tamedia, was er erwartet.

Experte Günter Netzer denkt nicht, dass Lucien Favre mit Gladbach zu den ernsthaften Titelanwärtern gehört: «Gladbach spielte schon in der Vorrunde am obersten Limit.»
Experte Günter Netzer denkt nicht, dass Lucien Favre mit Gladbach zu den ernsthaften Titelanwärtern gehört: «Gladbach spielte schon in der Vorrunde am obersten Limit.»
Keystone
Ricardo Rodriguez (l.) machte in den Playoffs der Champions League gegen Bayerns Star Arjen Robben eine gute Figur.
Ricardo Rodriguez (l.) machte in den Playoffs der Champions League gegen Bayerns Star Arjen Robben eine gute Figur.
Keystone
Netzer glaubt nicht, dass Kölns Star Lukas Podolski, der auf dem Bild seinen Trainer Stale Solbakken umarmt, reif ist für einen grossen europäischen Klub: «Er konnte sich schon bei den Bayern nicht durchsetzen.»
Netzer glaubt nicht, dass Kölns Star Lukas Podolski, der auf dem Bild seinen Trainer Stale Solbakken umarmt, reif ist für einen grossen europäischen Klub: «Er konnte sich schon bei den Bayern nicht durchsetzen.»
Keystone
1 / 9

Günter Netzer, heute Abend kommt es gleich zum Schlagerspiel zwischen Gladbach und Leader Bayern München. Das ist doch fantastisch. Mit dieser Partie ist die Meisterschaft gleich wieder so richtig lanciert.

Was trauen Sie dem Team von Lucien Favre diesmal zu? Es kann durchaus wieder eine Überraschung geben, wie beim ersten Saisonspiel in München, als Mönchengladbach mit einer taktischen Meisterleistung die Bayern mit 1:0 besiegte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.