Zum Hauptinhalt springen

Favre entgehen Millionen

Seine erste Trophäe als Trainer: Lucien Favre bezwingt 2001 mit Servette Genf im Cupfinal Yverdon mit 3:0. Im selben Jahr wird er in einer Abstimmung, organisiert von einer Boulevardzeitung, nach 1999 zum zweiten Mal als Trainer des Jahres gewählt. (10. Juni 2001)
Kann sein Glück kaum fassen: Favre gewinnt 2005 auch mit dem FC Zürich den Schweizer Cup. (10. Dezember 2005)
Rücktritt bekannt gegeben: Nach sechs aufeinanderfolgenden Niederlagen zum Saisonstart gibt Favre am 20. September 2015 seinen Rücktritt als Trainer bei Borussia Mönchengladbach bekannt. (30. August 2015)
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.