Zum Hauptinhalt springen

«Es war wie eine Explosion – mein Herz raste»

Schon als Kind war die Bundesliga sein absoluter Traum. Jetzt schoss Ex-FCZ-Stürmer Josip Drmic sein erstes Tor für Nürnberg und schildert, was ihn ihm vorging.

Josip Drmic (r.) im Element: Der ehemalige FCZ-Stürmer schoss am Sonntag beim 2:2 gegen Aufsteiger Hertha Berlin sein erstes Bundesligator.
Josip Drmic (r.) im Element: Der ehemalige FCZ-Stürmer schoss am Sonntag beim 2:2 gegen Aufsteiger Hertha Berlin sein erstes Bundesligator.
Keystone
Auch im Trikot des FCZ feierte er viele Tore.
Auch im Trikot des FCZ feierte er viele Tore.
Keystone
Schon beim FCZ hatte er Glücksmomente, wie er gestern bei seinem ersten Bundesligator in Nürnberg einen genoss.
Schon beim FCZ hatte er Glücksmomente, wie er gestern bei seinem ersten Bundesligator in Nürnberg einen genoss.
Keystone
1 / 8

Josip Drmic, der neue Stürmer des 1. FC Nürnberg, stand am Sonntag erstmals in der Startelf und schoss sein erstes Tor in der Bundesliga. Zum Saisonauftakt war er in Hoffenheim in der zweiten Halbzeit eingewechselt worden und steuerte beim 2:2 bereits einen Assist bei. Er hatte vor zehn Tagen sogar den Matchball auf dem Fuss: «Ich habe mir diese Szene mehrmals angeschaut. Ich war einfach zu lieb und spielte noch einen Pass, anstatt selber zu schiessen», sagt der Schweizer Nationalstürmer gegenüber Redaktion Tamedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.