Zum Hauptinhalt springen

Es ist Forte

Die Entscheidung ist gefallen. Nachfolger des entlassenen Sami Hyypiä wird der ehemalige GC-Coach.

Der FCZ braucht den Biss von Uli Forte.
Der FCZ braucht den Biss von Uli Forte.
Keystone

Uli Forte, der mit den Grasshoppers Vizemeister wurde und den Cup holte, wird heute um 12 Uhr als neuer Trainer des FCZ vorgestellt. Das weiss Redaktion Tamedia aus gut informierter Quelle. Danach wird der 42-jährige Zürcher auf der Allmend Brunau sein erstes Training leiten.

Am Montag betreut Forte die Mannschaft erstmals in St. Gallen, wo er einst auf-, aber auch abgestiegen war. Danach muss der Tabellenletzte nach Sion und empfängt zum Saisonschluss Vaduz, das ebenfalls in den Abstiegskampf involviert ist. Zuletzt war Forte Trainer bei YB, wo er im August 2015 entlassen wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.