Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es gibt nichts, wofür wir uns schämen müssen»

Wie das Spiel ausgegangen ist, erzählen die Gesichter: Basels Fabian Frei und Serey Die nach dem Match.

Alles ist klar, aber niemand sagt es