Zum Hauptinhalt springen

«Erscheint der Heilige Geist, schwenken sie den Weihrauch»

Die Bayern demontieren die Konkurrenz. Und diese bedankt sich im Kriechgang auch noch artig dafür. Eine deutsche TV-Moderatorenlegende ist fassungslos.

Bayerns Startrainer Pep Guardiola und sein Team dominieren die Bundesliga.
Bayerns Startrainer Pep Guardiola und sein Team dominieren die Bundesliga.
Keystone

Eigentlich hätte man meinen können, dass der deutsche Rekordmeister ohne die Weltstars Franck Ribéry, Arjen Robben, Xabi Alonso und Manuel Neuer weniger gefährlich ist. Weit gefehlt. Denn die Bayern liessen in Bremen beim 4:0-Sieg dem Gegner auch mit einer B-Elf nicht den Hauch einer Chance.

Und Bremens Trainer Viktor Skripnik sagte nach dem Spiel allen Ernstes: «Ich bin stolz auf dieses 0:4. Diese Niederlage nehmen wir gerne mit. Im Hinspiel war es schliesslich sogar 6:0.» Der ehemalige Bayernstar Thomas Helmer schüttelte als Sport 1-Experte im deutschen Doppelpass ob dieser Aussage nur den Kopf: «Bei 0:4 wäre ich nicht mehr zur Pressekonferenz gegangen, so hätte ich mich geschämt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.