Zum Hauptinhalt springen

Emeghara trifft gegen Marseille – Grichting verschuldet Niederlage

Innocent Emeghara schiesst seinen dritten Treffer in der Ligue 1, verliert mit Lorient aber in Marseille 1:2. Auxerre unterliegt gegen Brest mit 0:1.

Siegloses Wochenende für die Schweizer Söldner in der Ligue 1: Innocent Emeghara und Stéphane Grichting.
Siegloses Wochenende für die Schweizer Söldner in der Ligue 1: Innocent Emeghara und Stéphane Grichting.
Keystone

Dritter Saisontreffer für Emeghara In der 77. Minute dribbelte sich der Schweizer Internationale an Verteidiger Nicolas Nkoulou und Goalie Steve Mandanda vorbei und schob zum 1:0 ein. Die Gäste, die die Partie nach zwei Platzverweisen zu neunt beendeten, kassierten die beiden Gegentreffer in der 84. und 95. Minute.

Auxerres Stéphane Grichting verschuldete in Brest den Penalty, der in der 34. Minute zum entscheidenden 0:1 führte. Der Walliser hätte seinen Fehler in der 93. Minute beinahe wieder gutgemacht. Sein Kopfball wurde vom gegnerischen Keeper Steeve Elana brillant abgewehrt.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch