Zum Hauptinhalt springen

Eine grosse Chance für YB

Die Young Boys treffen heute (19.00 Uhr) im zweiten Europa-League-Gruppenspiel auswärts auf Sparta Prag.
Das strenge Programm führt wohl zu Rotationen in der Aufstellung.

Tradition, Trophäen und Tore: Mit Goalgetter David Lafata peilt Sparta Prag in Tschechien wie jedes Jahr das Double an.
Tradition, Trophäen und Tore: Mit Goalgetter David Lafata peilt Sparta Prag in Tschechien wie jedes Jahr das Double an.
Keystone
Lecjaks ist in Pilsen geboren, beim örtlichen Viktoria zum Profi gewachsen – doch in Prag, bei den grossen Hauptstadtvereinen Slavia und Sparta, beim armeenahen Dukla oder dem Liftklub Bohemians, da war er oft zu Gast.
Lecjaks ist in Pilsen geboren, beim örtlichen Viktoria zum Profi gewachsen – doch in Prag, bei den grossen Hauptstadtvereinen Slavia und Sparta, beim armeenahen Dukla oder dem Liftklub Bohemians, da war er oft zu Gast.
Radio Gelb-Schwarz
1 / 14

Wahrscheinlich ist es die frühe Morgenstunde, vielleicht sind es noch Spuren des hart erarbeiteten Sieges gegen den FC Zürich vom letzten Sonntag – nach der Roten Karte von Raphaël Nuzzolo spielte YB eine halbe Stunde in Unterzahl, sieben Minuten vor dem Schlusspfiff gelang dem französischen Neuzugang Guillaume Hoarau das siegbringende 2:1. Auf jeden Fall ist es Trainer Uli Forte, der im Terminal des Flughafens Bern-Belp vor dem Abflug nach Prag am bereitwilligsten Auskunft gibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.