Zum Hauptinhalt springen

Eine Dummheit bringt GC um den Lohn

Die Grasshoppers sind in St. Gallen dem Sieg ganz nah. Dann aber unterläuft Captain Pavlovic ein folgenschweres Handspiel.

Ausgleich in letzter Minute: St. Gallens Rodriguez verlädt GC-Keeper Vasic.
Ausgleich in letzter Minute: St. Gallens Rodriguez verlädt GC-Keeper Vasic.
Keystone
Erlösung in Orange: Dabbur und Wüthrich feiern den GC-Torschützen Lang.
Erlösung in Orange: Dabbur und Wüthrich feiern den GC-Torschützen Lang.
Keystone
Rückkehrer: Der zuletzt gesperrte Abrashi brachte Schwung ins GC-Spiel.
Rückkehrer: Der zuletzt gesperrte Abrashi brachte Schwung ins GC-Spiel.
Keystone
1 / 5

Zweikampfstärker, entschlossener, disziplinierter: GC war für St. Gallen vor allem in der ersten Halbzeit ein unangenehmer Gegner. Immer wieder angetrieben von Neuzugang Gregory Wüthrich und dem zuletzt gesperrten Amir Abrashi, legten die Zürcher jene Aggressivität und jenen Einsatzwillen an den Tag, den ihr Trainer Pierluigi Tami von ihnen gefordert hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.