Zum Hauptinhalt springen

Ein Triumph der Stabilität

Der FC Basel setzt sich in der Gruppenphase der Champions League durch und qualifiziert sich für das Achtelfinale. Wieder einmal hat ein englisches Team Glück gebracht.

Bejubeln ihr Tor: Fabian Schär (links) und Fabian Frei. (9. Dezember 2014)
Bejubeln ihr Tor: Fabian Schär (links) und Fabian Frei. (9. Dezember 2014)
Keystone
Frei lässt sich auch von Dejan Lovren nicht aufhalten. (9. Dezember 2014)
Frei lässt sich auch von Dejan Lovren nicht aufhalten. (9. Dezember 2014)
Keystone
Gruppenbild vor Spielbeginn: FC Basel. (9. Dezember 2014)
Gruppenbild vor Spielbeginn: FC Basel. (9. Dezember 2014)
Keystone
1 / 9

Der FC Basel glaubte, dass er nichts zu verlieren hat, und am Ende gewann er alles: Zum dritten Mal überwintert er in der Champions League. 2002/03 schaffte er den Sprung in die Zwischenrunde, als das Format noch ein ausgedehntes Programm vorsah. 2011/12 arbeitete er sich in die Achtelfinals vor. Und jedes Mal hatte ein englisches Team Glück gebracht: 2002 Liverpool, 2011 Manchester United, und gestern musste wieder Liverpool herhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.