Zum Hauptinhalt springen

Ein Stadtberner drückt aufs Gaspedal

Von der U-21-Auswahl direkt an die Seite von Steve von Bergen: Gregory Wüthrich hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. Nächstes Ziel des 19-Jährigen ist ein Profivertrag bei den Berner Young Boys.

Gregory Wüthrich hat den Sprung von der U21 in die erste Mannschaft geschafft.
Gregory Wüthrich hat den Sprung von der U21 in die erste Mannschaft geschafft.
Tobias Anliker
Dank guter Leistungen im Trainingslager hat er sich einen Stammplatz ergattert.
Dank guter Leistungen im Trainingslager hat er sich einen Stammplatz ergattert.
Keystone
Gregory Wüthrich spielt zudem in der U20-Nationalmannschaft.
Gregory Wüthrich spielt zudem in der U20-Nationalmannschaft.
Keystone
1 / 4

Fast zwei Meter gross, dunkler Teint, schmales Gesicht: Der schlaksige junge Mann in schwarzer Lederjacke und Converse-Turnschuhen könnte ohne weiteres ein Basketballspieler sein. Ist er aber nicht. Gregory Wüthrichs sportliche Liebe gilt seit jeher dem Fussball. Ob auf dem Schulhausplatz, auf wenig befahrenen Strässchen in Ausserholligen, wo er aufgewachsen ist, oder auf dem Sportplatz Steigerhubel: Gregory war meistens dabei, wenn die Quartierkinder Fussball spielten. Bald wechselte er vom kleinen Holligen 94 zum sportlich ambitionierteren SC Bümpliz 78. Als er 12 war, schloss sich der talentierte Nachwuchsspieler YB an – es war der Anfang einer Karriere, die bis zum heutigen Tag fast nur aufwärts ging.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.