Zum Hauptinhalt springen

Rückschlag für Schweizer Nationalspieler

Wie viele Kinder hatte der kleine Murtaza ein Idol: Lionel Messi. Und wie viele Kinder wünschte er sich nichts mehr als ein Trikot von seinem Vorbild. Aber Murtaza lebt im Krisengebiet im Nahen Osten. So bastelte er sich aus einem hellblau-weiss-gestreiften Plastiksack selbst eines. Das Bild des Buben im Plastiksacktrikot ging durch das Internet und um die Welt.Gestern gingen nun bewegte Bilder durchs Internet: Murtaza im Barcelona-Shirt, wie er von Messi auf den Arm genommen wird. Barcelona war für ein Testspiel in Doha, und das UNO-Flüchtlingshilfswerk brachte die zwei zusammen. Für Murtaza ging ein Traum in Erfüllung. Er durfte nicht nur das Trikot behalten – er konnte auch an Messis Hand ins Stadion laufen.
Der Schweizer Nationalverteidiger Ricardo Rodriguez fällt mit einer Innenbandzerrung im linken Knie voraussichtlich bis zum Jahresende aus. Rodriguez zog sich die Verletzung am Samstag in der Bundesliga bei der 0:5-Niederlage seines Klubs bei Bayern München zu. In der gleichen Partie verletzte sich auch Rodriguez' Teamkollege Marcel Schäfer. Er erlitt eine Innenbandruptur im linken Knie. Auch Schäfer dürfte bis Jahresende ausfallen.
Villarreal hat Atlético Madrid wohl endgültig aus dem Titelrennen in der spanischen Primera División geschossen. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone kassierte beim Europa-League-Gegner des FCZ eine 0:3 (0:2)-Niederlage und fiel mit 25 Punkten auf den sechsten Tabellenplatz zurück, der gerade noch zur Qualifikation für die Europa League reichen würde – es ist die vierte Saisonniederlage für Atléti.
1 / 7