Zum Hauptinhalt springen

Die Schweizer in der Einzelkritik

Drmic machts wie Herberger, Xhaka wartet aufs Check-in und Shaqiri spielt mit halber Wade. So wars im Spiel gegen Lettland.

Yann Sommer Für alle, die es nicht mitbekommen haben: Yann Sommer trug Leuchtgelb. Das war nicht zu übersehen, wenn es der Goalie ins TV-Bild schaffte - was allerdings nur im Ausnahmefall vorkam. Wenn die Letten gerade wieder einmal hinters Tor flankten beispielsweise. Oder Djourou wie Djourou spielte. Aber dazu später.
Yann Sommer Für alle, die es nicht mitbekommen haben: Yann Sommer trug Leuchtgelb. Das war nicht zu übersehen, wenn es der Goalie ins TV-Bild schaffte - was allerdings nur im Ausnahmefall vorkam. Wenn die Letten gerade wieder einmal hinters Tor flankten beispielsweise. Oder Djourou wie Djourou spielte. Aber dazu später.
Keystone
Stephan Lichtsteiner Er lief und lief, wie er das immer tut. Einmal tauchte er gar am linken Flügel auf, und besonders dabei war, dass das in der 94. Minute geschah, als sechs Schweizer zum Gegenangriff ansetzten. Nachher war das Spiel aus. Und für Lichtsteiner galt: Er hatte seriös gearbeitet. Und sogar den Schiedsrichter für einmal in Ruhe gelassen.
Stephan Lichtsteiner Er lief und lief, wie er das immer tut. Einmal tauchte er gar am linken Flügel auf, und besonders dabei war, dass das in der 94. Minute geschah, als sechs Schweizer zum Gegenangriff ansetzten. Nachher war das Spiel aus. Und für Lichtsteiner galt: Er hatte seriös gearbeitet. Und sogar den Schiedsrichter für einmal in Ruhe gelassen.
Keystone
Remo Freuler Debütant Nummer 13 unter Trainer Petkovic. Aber mit zehn Minuten zu kurz auf dem Platz, um bewertet werden zu können.
Remo Freuler Debütant Nummer 13 unter Trainer Petkovic. Aber mit zehn Minuten zu kurz auf dem Platz, um bewertet werden zu können.
Keystone
1 / 14

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch