Zum Hauptinhalt springen

Die deutsche Penalty-Blamage von Madrid

Leverkusen stand in Madrid gegen den spanischen Meister Atletico vor der grossen Sensation – doch dann versagten die Nerven.

Drei Fehlschüsse bei fünf Versuchen: Leverkusen blamierte sich im Penaltyschiessen von Madrid.

Bayer Leverkusen hatte sich mit dem 1:0-Sieg im Hinspiel in den Achtelfinals der Champions League eine gute Ausgangslage geschaffen. Und auch gestern waren die Chancen nach 120 Minuten auch im Elfmeter-Roulette immer noch intakt. Ein schwacher Versuch mitten aufs Tor und in die Handschuhe des spanischen Keepers sowie zwei Schüsse in den Madrider Nachthimmel kamen einer deutschen Blamage gleich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.