Zum Hauptinhalt springen

Die Brüder Schneuwly sind wieder vereint

Marco Schneuwly wechselt per sofort von den Young Boys zum FC Thun. Der Stürmer war unter Christian Gross meistens nur dritte Wahl.

Im Juni 2014 wechselte der Stürmer Marco Schneuwly nach Luzern und zeigte in der Vorrunde eine starke Darbietungen.
Im Juni 2014 wechselte der Stürmer Marco Schneuwly nach Luzern und zeigte in der Vorrunde eine starke Darbietungen.
Keystone
Stürmer Marco Schneuwly verliess die Berner Young Boys Anfang 2012.
Stürmer Marco Schneuwly verliess die Berner Young Boys Anfang 2012.
Keystone
Seither konnte Schneuwly nur noch selten jubeln: Der Wechsel nach Thun kam nicht unerwartet.
Seither konnte Schneuwly nur noch selten jubeln: Der Wechsel nach Thun kam nicht unerwartet.
Keystone
1 / 7

Was im Frühsommer 2011 noch im letzten Moment scheiterte, hat nun im zweiten Anlauf geklappt: Marco Schneuwly trägt ab sofort den Dress des FC Thun. Gestern gaben die beiden Vereine bekannt, dass der Freiburger in den nächsten Tagen bei den Thunern einen Vertrag bis Sommer 2014 unterschreiben wird. Eigentlich handelt es sich um eine reine Vollzugsmeldung, denn YB hatte seit längerem signalisiert, man lasse Schneuwly ziehen, sobald genügend neue Stürmer vorhanden seien. Nach aktueller Lesart handelt sich dabei um den Venezolaner Josef Martinez und Michael Frey (U-21).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.