«Der Zeitpunkt ist nicht schlecht gewählt»

Der Chef des «Bund»-Fussballblogs «Zum Runden Leder» hat Verständnis für den Entscheid, Uli Forte zu entlassen.

  • loading indicator

Christian Zingg, das «Runde Leder» war nach dem «Blick» der zweite Kanal, der Uli Fortes Ausscheiden bei YB vermeldet hat. War der Artikel bereits geschrieben?
Christian Zingg: Ja, klar. Die Entlassung hat sich ja abgezeichnet.

Wie beurteilen Sie den Schritt von Sport-Chef Bickel?
Es war unvermeidlich. Wenn man so grossspurig Erfolge in Aussicht stellt, muss man nach drei Unentschieden und zwei Niederlagen die Konsequenzen ziehen.

Sie sehen die Kommunikationsstrategie Fortes verantwortlich für den jetzigen Schritt?
Ich bin mir nicht sicher, ob die vollmundigen Ankündigungen wirklich Uli Fortes Strategie entsprachen oder ob hier nicht vielmehr der Club klare Vorgaben machte, die Forte dann weitergab. Am Schluss spielt es gar keine Rolle.

Die Fans kritisieren vor allem den Zeitpunkt der Entlassung: Sie befürchten schon wieder eine unruhige und damit verlorene Saison. Teilen Sie die Meinung?
Der Zeitpunkt ist nicht schlecht gewählt. Wenn man den Trainer entlassen will, ist der Sommer viel die bessere Zeit als in der Mitte der Saison. So lässt sich die Saison durchaus noch drehen.

Welches Bild wird in Bern von Uli Forte bleiben?
Uli Forte wird hier in Erinnerung bleiben als guter Texter. Auf Berndeutsch sagt man dazu auch «guter Schnurri», glaube ich.

Wen wünschen Sie sich als nächstes?
FCZ-Präsident Ancillo Canepa wünschte sich nach dem Zürcher Trainer-Aus einen Nachfolger, der mit dem Nachwuchs und den Stars gleichermassen umgehen kann und der schnelle Erfolge bringt. Ich kann also sagen: Ich will den gleichen Trainer wie der FC Zürich.

Christian Zingg ist als Herr Rrr Chef des «Bund»-Fussballblogs «Zum Runden Leder». Ausserdem behauptet er von sich, der einzige Berner Sportjournalist zu sein, der mit den YB-Trainern nicht per Du ist.

hjo

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt