Zum Hauptinhalt springen

Der FC Wil sieht gegen YB seine Chance

Die Berner hegen keine guten Cup-Erinnerungen und müssen am Sonntag (14.30, AFG-Arena, St. Gallen) zum Tabellendritten der Challenge League.

Claudio Holenstein (links), einer der torgefährlichen Wiler.
Claudio Holenstein (links), einer der torgefährlichen Wiler.
Keystone

Die Young Boys treffen diesen Sonntag in St. Gallen auf einen Gegner, der seit sechs Meisterschaftsspielen ungeschlagen ist. Die letzte Niederlage des FC Wil in der Challenge League datiert vom 6. Oktober beim 2:4 auf dem Brügglifeld gegen den FC Aarau. Der Tabellendritte der zweithöchsten Spielklasse überzeugte zuletzt mit dem 4:0 gegen Winterthur, wobei der Kameruner Landry Mouangue die ersten 3 Tore erzielte und somit nach 16 Partien bei 9 Toren steht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.