Zum Hauptinhalt springen

Der Auftritt im Hexenkessel

Heute fliegt YB nach Istanbul, morgen treten die Berner zum Rückspiel in der 3.Qualifikationsrunde zur Champions League gegen Fenerbahçe an. Das Sükrü-Saracoglu-Stadion ist eine wunderbare, aber auch explosive Spielstätte.

Jagdszenen in der WM-Barrage 2005: Der heutige Fenerbahçe-Spieler Emre (Mitte) greift nach dem aktuellen YB-Spieler Christoph Spycher.
Jagdszenen in der WM-Barrage 2005: Der heutige Fenerbahçe-Spieler Emre (Mitte) greift nach dem aktuellen YB-Spieler Christoph Spycher.
Keystone

Wenn die Young Boys heute gegen 14 Uhr Ortszeit nach einem Charterflug von Bern aus in Istanbul landen, wird es am Bosporus rund 34 Grad sein. Und für den Mittwochabend, wenn YB bei Fenerbahçe zum Rückspiel der 3.Champions-League-Qualifikationsrunde antritt (Hinspiel 2:2), sind immer noch 25 Grad prognostiziert. Es wird für YB in jeder Hinsicht ein heisser Tanz im Sükrü-Saracoglu-Stadion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.