Das schönste Tor der Premier League

Zum 25. Geburtstag der Premier League wählte die BBC das beste Tor der Ligageschichte. Hier ist der Gewinner.

Morgen vor 25 Jahren wurde das erste Premier League-Spiel angepfiffen. Zum Jubiläum hat die BBC eine Umfrage durchgeführt, wer seither das schönste Tor erzielt hat. Die Wahl (31% der Stimmen) fiel auf Dennis Bergkamps Goal für Arsenal gegen Newcastle United im März 2002. Bergkamps Instinkt und Improvisationstalent, Ballberührung und Technik sowie die Ruhe beim Abschluss bleiben unerreicht.

Dabei erhielt Bergkamp einen Pass von Robert Pires in den Rücken gespielt und spürte den Verteidiger Nikos Dabizas hinter sich. Hinter Dabizas war der Weg zum Tor frei. Also spielt Bergkamp den Ball mit einer ersten Berührung und sehr viel Effet links am Verteidiger vorbei und schüttelt gleichzeitig mit einer Pirouette den Verteidiger ab. Danach schiebt er den Ball unhaltbar am Torhüter vorbei.

Um das perfekte Tor zu erzielen, reichten Bergkamp gerade mal zwei Ballberührungen. Er sagt später, er habe sich bereits dazu entschieden, den Verteidiger so zu umkurven, als der Ball noch zehn Meter entfernt war. Es war ein magischer Moment. Das sehen auch Arsenals Fans so: Sie wählten das Tor des Holländers zum schönsten der gesamten Clubgeschichte.

va

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt