Zum Hauptinhalt springen

Das Fifa-Skandal-Jahr

Verhaftungen, Suspendierungen und weitere Korruptionsvorwürfe: Diese Tiefpunkte erlitt die Fifa im Jahr 2015.

Korruptionsaffäre: Das Skandal-Jahr im Zeitraffer.

Erneut wurden hochrangige Fifa-Funktionäre am Donnerstag in Zürich verhaftet. In der einer Pressekonferenz wenige Stunden später, wollte sich die Fifa aufgrund der aktuellen Ermittlungen nicht zu den Geschehnissen äussern.

Die Verhaftungen sind ein weiterer Tiefpunkt in der Korruptionsaffäre. Nie verzeichnete die Fifa so viele Skandale wie im Jahr 2015. Welche sehen Sie im Video.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.