Cristiano Ronaldo imitiert Messi – und fliegt vom Platz

Eingewechselt, Traumtor und Rote Karte: Beim Sieg in Barcelona zum Supercup-Hinspiel war Cristiano Ronaldo die grosse Figur. Nun droht ihm eine lange Sperre.

Tor, Provokation und Platzverweis: Cristiano Ronaldo sorgt für Spektakel. Video: Tamedia

Es waren knapp zwei Minuten. 120 Sekunden, die den Fussballer Cristiano Ronaldo kaum besser beschreiben könnten. Zuerst ist da diese 80. Minute. Real Madrid kontert im Barça-Stadion, der Portugiese übernimmt den Ball, legt ihn sich auf den rechten Fuss zurecht, schiesst und trifft atemberaubend in der oberen Torecke zum 2:1 für die Königlichen gegen Barcelona. Ein Treffer, der einen überschwänglichen Jubel verdient hat, und genau dafür ist Cristiano Ronaldo ja bekannt. Euphorisiert reisst er, der erst in der 58. Minute eingewechselt wurde, sich sein Shirt vom Leib, präsentiert den 89'000 Barça-Fans seinen gestählten Körper. Doch damit der Provokation nicht genug: Während der Schiedsrichter ihm fürs Trikotausziehen die Gelbe Karte zeigt, hebt der 32-Jährige sein Trikot in Richtung der Zuschauer – eine klare Anlehnung an Messis Torjubel bei Barças 3:2 im Real-Stadion vergangenen April.

Dann kam die 82. Minute. Wieder schaltet Real schnell um, wieder steht Ronaldo kurz vor einem Torerfolg – im Laufduell mit Barças Umtiti lässt er sich jedoch fallen. Es folgt der Pfiff und zum Entsetzen Ronaldos die zweite Gelbe Karte. Platzverweis. Im Frust stösst der Starstürmer den Schiedsrichter leicht in den Rücken – weshalb ihm eine Sperre von vier bis zwölf Spielen droht. Letzte Saison wurde Marko Livaja von Las Palmas wegen einem leichten Schubser gegen den Schiedsrichter für fünf Spiele gesperrt.

Ronaldos Platzverweis, auch in Zeitlupe. Video: Youtube.

Das wäre für Real bitter, denn den Ausfall ihres Superstars fürs Rückspiel des spanischen Supercups könnte der amtierende Meister verkraften: Nach dem 3:1 im Camp Nou haben sie den nächsten Titel so gut wie sicher.

Barcelona - Real Madrid 1:3 (0:0). - 89'514 Zuschauer. - Tore: 50. Piqué (Eigentor) 0:1. 76. Messi (Foulpenalty) 1:1. 80. Ronaldo 1:2. 90. Asensio 1:3. - Bemerkungen: 82. Gelb-Rote Karte gegen Ronaldo (Schwalbe).

fas

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt