Zum Hauptinhalt springen

Chronologie eines turbulenten YB-Nachmittags

Ilja Kaenzig soll zum neuen «Mister YB» werden und den Verein zu Titeln führen.

Im Stade de Suisse präsentierten Benno Oertig, Andy Rihs und Hans-Ueli Rihs (von links) den neuen starken Mann bei YB, Ilja Kaenzig (rechts).
Im Stade de Suisse präsentierten Benno Oertig, Andy Rihs und Hans-Ueli Rihs (von links) den neuen starken Mann bei YB, Ilja Kaenzig (rechts).
Andreas Blatter

Montag Vormittag, 9.56 Uhr. Die Einladung zur Medienkonferenz, an der über «wichtige Veränderungen in der Stade de Suisse Wankdorf Nationalstadion AG» orientiert werden soll, «die auch den Fussballklub BSC Young Boys betreffen», löst Rätselraten aus. Am Vorabend sind die Young Boys in der neuen Saison angekommen, haben bei den Grasshoppers in Zürich nur eine halbe Woche nach der Sensation von Istanbul den ersten Dreier geholt. In Berns Fussballkreisen macht sich mal wieder Zuversicht breit. Was ist nun bloss wieder los bei den Young Boys, dass die krisenerprobte Contractmedia von Sacha Wigdorovits für sie zur Medienkonferenz lädt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.