Zum Hauptinhalt springen

Chelsea spürt den Atem des Lokalrivalen

Tottenham Hotspur bleibt der einzige seriöse Verfolger von Leader Chelsea in der englischen Meisterschaft. Auch Arsenal siegt.

Matchwinner: Christian Eriksen (l.) wahrt mit seinem Treffer bei Crystal Palace die Titelchancen der Spurs. (26. April 2017)
Matchwinner: Christian Eriksen (l.) wahrt mit seinem Treffer bei Crystal Palace die Titelchancen der Spurs. (26. April 2017)
Kirsty Wigglesworth, Keystone
Immer noch Leader: Chelseas Spieler liegen sich nach dem Sieg gegen die Saints in den Armen. (25. April 2017)
Immer noch Leader: Chelseas Spieler liegen sich nach dem Sieg gegen die Saints in den Armen. (25. April 2017)
Keystone
Kurz vor Schlusspfiff wird Chelseas Keeper Thibaut Courtois zum zweiten Mal an diesem Abend bezwungen. Letzlich siegen die Blues mit 4:2 – ein Heimerfolg, der die Tabellenführung untermauert.
Kurz vor Schlusspfiff wird Chelseas Keeper Thibaut Courtois zum zweiten Mal an diesem Abend bezwungen. Letzlich siegen die Blues mit 4:2 – ein Heimerfolg, der die Tabellenführung untermauert.
Alastair Grant, Keystone
1 / 8

Die Spurs errangen in der 28. Runde der Premier League beim Mittelfeldclub Crystal Palace einen 1:0-Sieg. Fünf Runden vor Schluss der Meisterschaft beträgt die Differenz zwischen den Londoner Rivalen Chelsea und Tottenham vier Punkte. Den knappen Erfolg für die Spurs ermöglichte der dänische Mittelfeldspieler Christian Eriksen mit seinem Tor rund eine Viertelstunde vor Schluss.

Auch Arsenal erkämpfte sich einen Minierfolg. Daheim gegen den bald entthronten Meister Leicester City reichte es dank einem Eigentor von Verteidiger Robert Huth kurz vor Schluss zu einem 1:0. Der Basler Granit Xhaka spielte bei den Gunners die ganze Partie und wurde nach 82 Minuten verwarnt.

Premier League, 28. Runde, Mittwoch:Crystal Palace - Tottenham Hotspur 0:1 (0:0) 25'596 Zuschauer. - Tor: 78. Eriksen 0:1.

Arsenal - Leicester 1:0 (0:0) 59'829 Zuschauer. - Tor: 86. Huth (Eigentor) 1:0. - Bemerkung: Arsenal mit Granit Xhaka.

Weiteres Resultat: Middlesbrough - Sunderland 1:0.

Rangliste: 1. Chelsea 33/78 (69:29). 2. Tottenham Hotspur 33/74 (69:22). 3. Liverpool 34/66 (70:42). 4. Manchester City 32/64 (63:35). 5. Manchester United 32/63 (50:24). 6. Arsenal 32/60 (64:40). 7. Everton 34/58 (60:37). 8. West Bromwich Albion 33/44 (39:42). 9. Southampton 32/40 (39:44). 10. Watford 33/40 (37:54). 11. Stoke City 34/39 (37:50). 12. Crystal Palace 34/38 (46:54). 13. Bournemouth 34/38 (49:63). 14. West Ham United 34/38 (44:59). 15. Leicester City 33/37 (41:54). 16. Burnley 34/36 (33:49). 17. Hull City 34/33 (36:67). 18. Swansea City 34/31 (39:68). 19. Middlesbrough 34/27 (24:43). 20. Sunderland 33/21 (26:59).

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch