Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schock vor Real-Spiel: Bayerns Hummels fällt aus

Am Samstag wurde er im Spiel gegen Dortmund lange geschont und erst in der 79. Minute eingewechselt, um für das Spiel am Dienstag gegen Real Madrid fit zu sein. Und nun das: Mats Hummels hat sich am Sonntagmorgen im Training verletzt. Der Bayern-Innenverteidiger musste sich am rechten Sprunggelenk behandeln lassen und das Training abbrechen. Eine Diagnose steht noch aus. Gemäss deutschen Medien wird Hummels aber im Champions-League-Viertelfinal gegen Real definitiv nicht auflaufen.
Giorgio Chiellini, Innenverteidiger bei Rekordmeister Juventus, hat neben einer Karriere im Fussball auch einen akademischen Leistungsnachweis. Der Italiener hat in dieser Woche den Master-Abschluss in Business Administration gemacht, dies schreibt der Club auf seiner Website. Er schrieb seine Masterarbeit an der Universität Turin zum Thema «The Business Model of Juventus Football Club in an International Context». «Ich bin froh, abgeschlossen zu haben», twitterte Chiellini.
Gegen Dortmund musste der Pole Robert Lewandowski gestern wegen einer Schulterverletzung ausgewechselt werden. Nun gibt der Bayern-Stürmer Entwarnung für das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid am Mittwoch: «Die Schulter schmerzt ein bisschen, aber ich hoffe, dass es nicht schlimm ist. Es scheint nur eine Prellung zu sein.» Er habe kein Risiko eingehen wollen und sich darum auswechseln lassen. «Wir glauben, dass es für Mittwoch kein Problem sein wird», sagte auch Bayern-Coach Carlo Ancelotti.
1 / 6