Bigler kommt zurück, Karlen geht

Da sich Verteidiger Stefan Glarner im Rückspiel gegen Hapoel Beer Sheva verletzt hat, holt der FC Thun den leihweise abgegebenen Kevin Bigler vom FC Biel zurück.

Stefan Glarner (links) hat sich im Spiel gegen Hapoel Beer Sheva verletzt.

Stefan Glarner (links) hat sich im Spiel gegen Hapoel Beer Sheva verletzt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die beiden Europa-League-Qualifikationsspiele gegen den israelischen Verein Hapoel Beer Sheva endeten für den FC Thun verlustreich: Michael Siegfried brach sich das Wadenbein, Stefan Glarner den Mittelfussknochen.

Da beide Spieler für längere Zeit ausfallen werden, hat der FC Thun nach Ersatz gesucht, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Mit Sandro Wieser sei vergangene Woche ein defensiver Mittelfeldspieler verpflichtet worden. Nun kann der FC Thun auch eine Lösung auf der Position des rechten Aussenverteidigers präsentieren: Kevin Bigler, der im Sommer leihweise für ein Jahr vom FC Thun zu Biel wechselte, kommt laut Mitteilung per sofort frühzeitig zurück ins Oberland und verstärkt damit die Defensive.

Bigler habe einen Vertrag bis im Sommer 2016 unterschrieben. Im Gegenzug wechselt der Stürmer Gaëtan Karlen per sofort nach Biel, wie es in der Medienmitteilung des FC Thun weiter heisst. (spr/pd)

Erstellt: 31.07.2015, 11:36 Uhr

Artikel zum Thema

Europäische Ernüchterung

Thun kommt gegen Ligakonkurrent Vaduz in der Europa-League-Qualifikation nicht über ein 0:0 hinaus. Trotzdem gab es auch zufriedene Gesichter bei den Oberländern. Mehr...

Blitz und Donner

Der FC Thun hat mit Simone Rapp und Roman Buess ein treffsicheres Offensiv-Duo verpflichtet. Am Donnerstag trifft er in der Europa-League-Qualifikation auf Vaduz. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

KulturStattBern Kulturbeutel 51/18

Zum Runden Leder Jahr der Superlative

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...