Zum Hauptinhalt springen

«BeKLOPPt vor Glück»

Jürgen Klopp holt sich seinen ersten Champions-League-Titel. Die Medien würdigen die Arbeit des Deutschen.

Nach sechs verlorenen Finals hat Jürgen Klopp nun mit Liverpool – für das englische Team der sechste Titel – endlich die Champions League gewonnen. Er selbst sagte nach dem Sieg: «Ich finde keine Worte, ich bin sprachlos. Ich war in so vielen Finals und habe sie verloren. Das ist für meine Familie, für die Fans. Sie mussten so lange leiden.»

Klopps lang ersehnter Erfolg ist auch in vielen Medien Thema. Der Deutsche habe damit sein «persönliches Final-Trauma» besiegt, schreibt beispielsweise die «Bild»-Zeitung und titelt mit «Liverpool beKLOPPt vor Glück». Die «NZZ» spricht von einem Meisterwerk, das Klopp mit dem Sieg über Tottenham gelungen sei. Es sei die ultimative Bestätigung für den ehemaligen Trainer von Borussia Dortmund. Andere Reaktionen finden Sie in der obigen Bildstrecke – Impressionen zum Final finden Sie hier:

Vor der Partie zollen die Spieler, dem am 01.06.2019 verstorbenen, José Antonio Reyes Tribut. Der ehemalige spanische Nationalspieler starb im Alter von 35 Jahren bei einem Auto-Unfall.
Vor der Partie zollen die Spieler, dem am 01.06.2019 verstorbenen, José Antonio Reyes Tribut. Der ehemalige spanische Nationalspieler starb im Alter von 35 Jahren bei einem Auto-Unfall.
Keystone
Das Spiel wird früh in eine Richtung gelenkt:Nach einem Handspiel von Sissoko gibt es bereits nach gut 20 Sekunden Elfmeter für Liverpool.
Das Spiel wird früh in eine Richtung gelenkt:Nach einem Handspiel von Sissoko gibt es bereits nach gut 20 Sekunden Elfmeter für Liverpool.
Keystone
Mehr als verdient hat es Jürgen Klopp: Der Deutsche gewinnt sein erstes europäisches Finale und das im vierten Anlauf.
Mehr als verdient hat es Jürgen Klopp: Der Deutsche gewinnt sein erstes europäisches Finale und das im vierten Anlauf.
Keystone
1 / 16

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch