Zum Hauptinhalt springen

Bei YB ist die Überholspur rechts

Mehrere YB-Spieler könnten ein Aufgebot fürs Nationalteam erhalten. Scott Sutter und David Degen überzeugten gegen Getafe.

Zwei Vorlagen: YB-Rechtsverteidiger Scott Sutter bereitete beide Tore von David Degen auf der rechten Seite herrlich vor.
Zwei Vorlagen: YB-Rechtsverteidiger Scott Sutter bereitete beide Tore von David Degen auf der rechten Seite herrlich vor.
Andreas Blatter

Scott Sutter und David Degen kommen nach dem 2:0-Sieg gegen Getafe gemeinsam aus der Kabine, frisch geduscht – und strahlend. Die beiden Spieler auf der rechten YB-Flanke haben an diesem Abend bereits vorher die Nähe zueinander gesucht, und jetzt sind sie gehobener Stimmung. «Es macht einfach Spass, mit Degen zusammen zu spielen», sagt Sutter, und Degen meint: «Wir verstehen uns gut und haben ja im Europacup zuletzt schon einige Male gut harmoniert.» Degen, 27 Jahre, erzielte gegen Getafe beide Tore für stürmische Berner, und Sutter, 24 Jahre, leistete auf der rechten Seite zweimal die exzellente Vorarbeit. «Wir kennen unsere Laufwege gut», sagt Degen, «das macht es einfacher für uns.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.