Zum Hauptinhalt springen

Bayerns nächste Pleite und eine Hiobsbotschaft

Bayern München wird beim Heimturnier Letzter und hat in zwei Spielen kein einziges Tor erzielen können.

Es läuft nicht rund: Bayerns Renato Sanches foult Napolis Nikola Maksimovic. (2. August 2017)
Es läuft nicht rund: Bayerns Renato Sanches foult Napolis Nikola Maksimovic. (2. August 2017)
Andreas Gebert (AP), Keystone
Überforderte Bayern-Abwehr bei Napolis Führungstreffer: Kalidou Koulibaly hat keine Mühe, den Ball ins Netz zu schiessen.
Überforderte Bayern-Abwehr bei Napolis Führungstreffer: Kalidou Koulibaly hat keine Mühe, den Ball ins Netz zu schiessen.
Getty Images/Jan Hetfleisch
Carlo Ancelotti und sein Team stehen schon vor dem Meisterschaftsstart arg unter Druck. Nicht nur die Fans sind unzufrieden.
Carlo Ancelotti und sein Team stehen schon vor dem Meisterschaftsstart arg unter Druck. Nicht nur die Fans sind unzufrieden.
Christo Stache, AFP
1 / 6

Vor dem Spiel um den dritten Rang beim Audi-Cup in München erreichte der deutsche Rekordmeister auch noch eine Hiobsbotschaft: James Rodriguez, der Leihspieler von Real Madrid, erlitt beim dienstäglichen 0:3 gegen Liverpool einen Muskelbündelriss im rechten hinteren Oberschenkel. Der Offensivspieler fällt mindestens einen Monat aus und verpasst damit den Saisonstart. Überdies zog sich Mittelfeldspieler Thiago gegen die Reds eine Bauchmuskelverletzung zu und wird am Samstag im Supercup gegen Borussia Dortmund fehlen.

Im Spiel gegen die SSC Napoli schickte Trainer Carlo Ancelotti eine B-Elf aufs Feld, die sich über weite Strecken gar nicht schlecht aus der Affäre zog, aber schliesslich o:2 verlor. Den Bayern stehen turbulente Wochen bevor. Zudem wurden die Gastgeber nach zwei Niederlagen vor eigenem Publikum mit einem gellenden Pfeifkonzert verabschiedet. Der Rekordmeister unterlag damit in fünf seiner sechs Testspiele.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch