Atlético trifft viermal, Real fünfmal

Die Madrider Clubs kommen in der 3. Runde der spanischen Meisterschaft zu klaren Siegen.

Rückkehr mit Tor: Ramos beglückwünscht Ronaldo.

Rückkehr mit Tor: Ramos beglückwünscht Ronaldo.

(Bild: AFP)

Atlético Madrid kann doch noch gewinnen. Der Champions-League-Finalist feierte bei Celta Vigo den ersten Saisonsieg. Koke, zweimal Antoine Griezmann und Angel Correa schossen den verdienten 4:0-Erfolg heraus.

Atlético hatte sich zum Saisonauftakt schwergetan. Sowohl gegen Alaves (1:1) als auch gegen Leganes (0:0), zwei der Aufsteiger in die Primera Division, resultierte kein Sieg. Es war der schwächste Saisonstart des Clubs unter Trainer Diego Simeone, der seit 2011 das Sagen hat.

Ebenfalls zu einem Kantersieg kam der Stadtrivale Real Madrid beim 5:2 gegen Osasuna. Sechs Minuten dauerte es, bis Cristiano Ronaldo bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison seinen ersten Treffer erzielte. Der Portugiese eröffnete mit dem 1:0 den Torreigen im Bernabéu. Die weiteren Treffer für die Königlichen, die noch ohne Verlustpunkt sind, erzielten Danilo, Sergio Ramos, Pepe und Luka Modric.

Celta Vigo - Atlético Madrid 0:4 (0:0) 18'064 Zuschauer. - Tore: 53. Koke 0:1. 73. Griezmann 0:2. 81. Griezmann 0:3. 89. Correa 0:4.

Real Madrid - Osasuna 5:2 (3:0) 69'567 Zuschauer. - Tore: 6. Ronaldo 1:0. 40. Danilo 2:0. 45. Ramos 3:0. 56. Pepe 4:0. 62. Modric 5:0. 64. Riera 5:1. 78. Garcia 5:2. -72. Kiko Casilla (Real Madrid) wehrt Foulpenalty von Roberto Torres ab. 79. Gelb-Rote Karte gegen Bonnin (Osasuna).

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt