Zum Hauptinhalt springen

Grosse Sorgen um Timm Klose – Arsenal-Albtraum Carroll

Arsenal führt gegen West Ham scheinbar komfortabel – doch dann dreht Andy Carroll auf. Bei Norwich musste ein Schweizer Nationalspieler verletzt raus.

Frustriert: Timm Klose musste verletzt ausgewechselt werden.
Frustriert: Timm Klose musste verletzt ausgewechselt werden.
Reuters

Arsenal ist wohl raus aus dem Titelrennen in der Premier League. Die Mannschaft von Trainer Arsène Wenger kam im Londoner Derby bei West Ham United nicht über ein 3.3 hinaus. Dabei hatten die Gunners nach Toren von Mesut Özil (18.) und Alexis Sanchez (35.) noch fast bis zur Pause mit 2:0 geführt.

Es folgte die grosse Show des Andy Carroll. In der 44. Minute traf der 27-jährige Stürmer nach einer Flanke von Aaron Cresswell per Kopf, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte er einen Abpraller per Seitfallzieher im Netz unter. Und Carroll hatte noch nicht genug: Die zweite Halbzeit war erst sechs Minuten alt, da schlug er wieder zu. Wie schon beim ersten Treffer war er per Kopf erfolgreich. Diesmal auf Zuspiel von Antonio.

Arsenal kam in diesem ereignisreichen Spiel noch einmal zurück: Laurent Koscielny verwertete in der 70. Minute eine Hereingabe von Özil, nachdem Danny Welbeck Sekunden zuvor verpasst hatte. Arsenal liegt nach diesem 3:3 nun zehn Punkte hinter Überraschungs-Leader Leicester City – bei sechs verbleibenden Runden.

Klose verletzt ausgeschieden

Im Abstiegskampf gewann Crystal Palace daheim gegen Norwich City 1:0 und dürfte sich damit gerettet haben. Bei Norwich stand Timm Klose beim Gegentreffer in der 68. Minute nicht mehr auf dem Platz. Der Schweizer Internationale musste in der 40. Minute mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Er verliess das Feld auf einer Trage, eine Diagnose steht noch aus.

Norwich-Trainer Alex Neil sagte nach Spielschluss: «Klose hat als Vorsichtsmassnahme Krücken erhalten. Morgen wird er genaueren Tests unterzogen – seine Verletzung verursachte einen grossen Bruch in unserem Spiel.»

Resultate und Tabelle:

West Ham - Arsenal 3:3 (2:2). - 34'977 Zuschauer. - Tore: 18. Özil 0:1. 35. Sanchez 0:2. 44. Carroll 1:2. 45. Carroll 2:2. 52. Carroll 3:2. 70. Koscielny 3:3.

Crystal Palace - Norwich 1:0 (0:0). - 24'960 Zuschauer. - Tor: 68. Puncheon 1:0. - Bemerkungen: Norwich mit Klose (bis 40./verletzt ausgeschieden).

Swansea - Chelsea 1:0 (1:0). - 20'966 Zuschauer. - Tor: Sigurdsson 1:0.

Watford - Everton 1:1 (1:1). - 20'663 Zuschauer. - Tore: 45. McCarthy 0:1. 45. Holebas 1:1. - Bemerkungen: Watford mit Behrami (bis 46.), ohne Abdi (Ersatz).

1. Leicester City 32/69 (55:31). 2. Tottenham Hotspur 32/62 (57:25). 3. Arsenal 32/59 (55:33). 4. Manchester City 31/54 (56:32). 5. Manchester United 31/53 (39:27). 6. West Ham United 32/52 (52:40). 7. Southampton 33/50 (44:34). 8. Stoke City 32/47 (36:39). 9. Liverpool 30/45 (46:41). 10. Chelsea 32/44 (49:42). 11. Bournemouth 33/41 (40:55). 12. West Bromwich Albion 31/40 (30:37). 13. Swansea City 33/40 (34:42). 14. Everton 31/39 (52:43). 15. Watford 32/38 (31:37). 16. Crystal Palace 32/37 (35:42). 17. Norwich City 33/31 (35:57). 18. Sunderland 31/27 (36:55). 19. Newcastle 32/25 (32:61). 20. Aston Villa 33/16 (23:64).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch