Zum Hauptinhalt springen

Ankunft von Gross setzt YB unter Hochdruck

Alle gegen YB und Christian Gross – so heisst das Motto der neuen Super-League-Saison. Mit dem ambitionierten Trainer haben die Berner eine Reizfigur engagiert.

Christian Gross beim Fotoshooting mit YB, 12. Juli 2011.
Christian Gross beim Fotoshooting mit YB, 12. Juli 2011.
Keystone
Gross mit Goalietrainer Pascal Zuberbühler (r.) und Konditionstrainer Martin Fryand, 15. Juni 2011.
Gross mit Goalietrainer Pascal Zuberbühler (r.) und Konditionstrainer Martin Fryand, 15. Juni 2011.
Keystone
Bei Tottenham trainierte der Zürcher den deutschen Weltmeister Jürgen Klinsmann, 22. Dezember 1997.
Bei Tottenham trainierte der Zürcher den deutschen Weltmeister Jürgen Klinsmann, 22. Dezember 1997.
Keystone
1 / 9

Der FC Basel galt in der Super League viele Jahre lang als Nonplusultra und helvetische Version des FC Bayern. Wer gegen den FCB antrat, spielte um mehr als nur drei Punkte. Es ging um die Wonnen eines Triumphes über den selbstbewussten Goliath, um einen der grössten Reize im Fussball. YB und der FCZ lebten quasi im Windschatten der Basler. Die Zürcher taten dies selbst dann noch, als sie unter Lucien Favre und Bernard Challandes als Meister in die Saison stiegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.