Zum Hauptinhalt springen

Als gäbe es kein Morgen

Zum 13. Mal im Cupfinal, zum 13. Mal Sieger – und wie: Ein begeisternder FC Sion erteilte Meister FC Basel beim 3:0 eine Lektion.

Unheimlicher Druck, riesige Freude: Elsad Zverotic jubelt nach dem 3:0.
Unheimlicher Druck, riesige Freude: Elsad Zverotic jubelt nach dem 3:0.
Urs Lindt (freshfocus)

Durchatmen. Und geniessen. Stolz sein. Und sagen: «Darauf haben wir seit Winter hingearbeitet.»

Es ist zwei Stunden nach dem Match, als Christian Constantin in einer ruhigen Minute versucht, den Nachmittag in Worte zu fassen, einen Nachmittag, wie er ihn sich in den kühnsten Träumen nicht vorgestellt hat. «3:0! 3:0!», ruft der Präsident des FC Sion. Und: «In Basel! Beim Meister! Fantastisch!» Oder: «13 Finals, 13 Siege!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.