Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Als das neue Wankdorf bebte

Am Freitagabend spielt die Schweiz ihr WM-Qualifikationsspiel im Berner Stade de Suisse gegen Norwegen. Die letzten Ernstkämpfe der Schweizer Nationalmannschaft im neuen Wankdorf haben sich tief ins Gedächtnis der Schweizer eingegraben.
2005 empfing die Schweiz die «Grande Nation» Frankreich. Das Stadion war bis auf den letzten Platz besetzt, die Zuschauer schwenkten bereits vor dem Anpfiff fleissig die rot-weissen Fahnen. Im Bild: Zinedine Zidane bei einem Jubiläumsmatch in Paris.
Heute Abend dürfte es ziemlich sicher etliches lauter sein, weil es sich um einen Ernstkampf handelt. Die Schweizer bereiteten sich am Mittwoch in Jona bei strömendem Regen vor. Johan Djourou übt die Landung.
1 / 8

Ein «denkwürdiger Berner Fussballabend»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin