Zum Hauptinhalt springen

Afum soll nun für YB die Tore schiessen

Einen Tag nach dem Abgang von Raúl Bobadilla stellten die Berner Samuel Afum (22) aus Ghana vor. Sportchef Fredy Bickel beschäftigen weitere Personalien.

Der neue YB-Stürmer: Samuel Afum.
Der neue YB-Stürmer: Samuel Afum.

Beim Trainingsbeginn der Young Boys gestern auf der Bodenweid in Bümpliz fehlte der neue Stürmer noch: Samuel Afum unterschrieb erst am Abend einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis im Sommer 2016. Der Mann, der am Heiligabend seinen 22. Geburtstag feierte, soll nach dem Wegzug von Raúl Bobadilla zum FC Basel nun für die Young Boys im Angriff wirbeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.