Zum Hauptinhalt springen

A la française

Mit einer Mischung aus französischer Tradition und Spektakel wurde die EM 2016 eröffnet.

Cancan-Girls schwingen das Tanzbein.
Cancan-Girls schwingen das Tanzbein.
Keystone
Gute Laune beim früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und Fifa-Präsident Gianni Infantino.
Gute Laune beim früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und Fifa-Präsident Gianni Infantino.
Keystone
2 der 600 Freiwilligen.
2 der 600 Freiwilligen.
Keystone
1 / 10

Handorgeln, Can-Can-Girls und der offizielle EM-Song, vorgetragen vom Pariser House-DJ David Guetta, in Zusammenarbeit mit der jungen Schwedin Zara Larsson: Der Fussball-Kontinent erhielt an der kurzen Eröffnungsfeier eine Mini-Lektion in Sachen französischer Kultur. 600 Freiwillige standen im mit 80 000 Zuschauern restlos ausverkauften Einsatz Stade de France im Einsatz, die «Patrouille de France» donnerte über das Stadion hinweg und hinterliess einen Schweif in den Nationalfarben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.