YB bestätigt Wechsel von Doubai und Hochstrasser

Wie erwartet wechselt der YB-Mittelfeldspieler Thierry Doubai zum italienischen Serie-A-Klub Udinese. Xavier Hochstrasser schliesst sich derweil dem FC Luzern an.

Zieht nach Italien: Thierry Doubai. (Archiv: Keystone)

Zieht nach Italien: Thierry Doubai. (Archiv: Keystone)

Nun ist es definitiv: Die beiden am 1. Juli 1988 geborenen Mittelfeldspieler Xavier Hochstrasser und Thierry Doubai verlassen wie erwartet die Young Boys. Hochstrasser wechselt zum FC Luzern, Doubai in die Serie A zu Udinese. Hochstrasser, der mit den Schweizer U-21-Junioren den EM-Final erreicht hatte, unterschrieb bei den Innerschweizern einen bis Ende Juni 2015 gültigen Vertrag. Über die Ablösesumme wurde beidseits Stillschweigen vereinbart. Hochstrasser hatte seine Profikarriere bei Servette gestartet. 2006 stieg er mit den Genfern in die Challenge League auf. In den vergangenen fünf Jahren stand er in Diensten von YB. In der Rückrunde der letzten Saison war er auf Leihbasis für den italienischen Zweitdivisionsklub Padova tätig.

Thierry Doubai, der zentrale Mittelfeldspieler von der Elfenbeinküste, einigte sich mit Udinese über einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme dürfte gemäss italienischen Medien zwischen 3 und 4 Millionen Franken liegen. Er ist bei den Friaulern ein Anwärter auf jene Position, welche zuletzt Gökhan Inler bekleidet hat. Ob der neue Captain der Schweizer Nationalmannschaft bei Udinese bleibt, ist weiterhin offen. Doubai war ab 2007 bei den Young Boys engagiert. Bei den Bernern wurde er mehrmals vom Verletzungspech geplagt. In der abgelaufenen Saison hat er für YB 34 Meisterschaftseinsätze absolviert und ein Tor geschossen.

bs/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...