Nuhu verlässt die Young Boys definitiv

Schmerzhafter Abgang beim Schweizermeister: Kasim Nuhu wechselt zu Hoffenheim.

Kassim Nuhu spielt ab sofort bei Hoffenheim.

Kassim Nuhu spielt ab sofort bei Hoffenheim.

(Bild: Keystone)

Zwar ist den Young Boys den Saisonauftakt geglückt, dennoch müssen sie nun einen herben Verlust auf dem Transfermarkt hinnehmen. Wie der Club am Mittwochnachmittag mitteilte, wechselt Kassim Nuhu ab sofort in die Bundesliga. Der Innenverteidiger hat bei Hoffenheim einen Vertrag unterschrieben. Dieser gilt ab sofort. Laut dem TSG Hoffenheim verpflichtet sich Nuhu bis 30. Juni 2023 beim deutschen Bundesligisten.

Die Berner rechnen schon länger mit einem Abgang von Nuhu. Deshalb wurde bereits vorgesorgt. «Weil wir bereits Anfang Monat Mohamed Ali Camara verpflichtet haben, entsteht bei uns in der Innenverteidigung keine Vakanz», sagt Sportchef Christoph Spycher. Kasim Nuhu zu seiner Zeit bei den Young Boys: «Ich habe bei YB die zwei schönsten Jahre meiner bisherigen Karriere erlebt.»

mer/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt