Maradona und das Interview

Was will er uns mitteilen? Diego Maradona wirft in der TV-«Analyse» nach einem Match Fragen auf.

Diego Armando Maradona beantwortet eine Frage auf skurrile Art und Weise. (Screenshot Twitter)

Diego Armando Maradona beantwortet eine Frage auf skurrile Art und Weise. (Screenshot Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist eigentlich eine ganz einfache Frage. Zugegeben: Sie wird etwas umständlich formuliert. Aber eigentlich will der Reporter bloss die Meinung von Diego Armando Maradona über die mexikanische Fussball-Liga hören. Schliesslich ist der argentinische Fussball-Gott seit gut zwei Monaten Cheftrainer des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa.

Doch dann sagt Maradona das hier (im Video ab Sekunde 13):

Ob ihm der mexikanische Fussball nun doch nicht so stark erscheint? Ob er die Frage nicht verstanden hat? Ob er zu einem grossen Monolog ausholen will, aber die richtigen Worte nicht findet? Ob er etwas sieht, das die beiden Interviewer nicht sehen? Ob er überhaupt zugehört hat?

Wir wissen es nicht. (red)

Erstellt: 26.11.2018, 19:32 Uhr

Artikel zum Thema

Maradonas neuestes Abenteuer in Mexiko

Video Seit letzter Woche ist Diego Maradona Trainer des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa – und setzt sich dort bereits in Szene. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

KulturStattBern Kulturbeutel 51/18
Zum Runden Leder Jahr der Superlative

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...