Jantscher nicht zu YB

Jakob Jantscher vom FC Luzern wurde immer wieder mit den Young Boys in Verbingung gebracht. Zu einem Transfer wird es jedoch nicht kommen.

Wird nächste Saison nicht für die Young Boys spielen: Jakob Jantscher.

Wird nächste Saison nicht für die Young Boys spielen: Jakob Jantscher. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

YB-Trainer Uli Forte machte nie einen Hehl daraus, dass YB Interesse an Luzerns Mittelfeldspieler Jakob Jantscher hat. «Er ist bei uns ein Thema», sagte Forte anfangs Juni. Inzwischen hat sich das geändert, zumindest von Jantschers Seite her. «Jantscher hat sich gegen die Young Boys entschieden – das ist schon mal gut für den FC Luzern», sagt FCL-Trainer Markus Babbel gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung».

Jedoch ist unklar, ob der Jantscher-Transfer nicht mit der Verpflichtung von Miralem Sulejmani beerdigt wurde. Dieser soll YB rund 3 Millionen Franken gekostet haben. Ob dann noch Geld für Jantscher, dessen Marktwert auf 1,6 Millionen Franken geschätzt wird, übrig geblieben wäre, ist ungewiss. (mer)

Erstellt: 17.06.2015, 10:05 Uhr

Artikel zum Thema

Langer Anlauf zum versöhnlichen Finale

Die Young Boys beenden die Saison mit dem 19. Sieg und der besten Bilanz seit 5 Jahren. Mehr...

YB macht noch nicht richtig glücklich

Die Berner haben in der Saison 2014/15 einen tüchtigen Schritt vorwärtsgemacht. Um den FC Basel vom Meisterthron zu stossen, fehlt ihnen aber weiterhin einiges. Mehr...

Zarate muss gehen, Gajic verlängert

Gonzalo Zarate verlässt die Young Boys, sein Vertrag wird nicht verlängert. Milan Gajic hat sich den Bernern bis 2018 verpflichtet. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder 733. Caption Competition

History Reloaded Der missverstandene Imperialist

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...