Zum Hauptinhalt springen

55-Millionen-Jungstar verrät, warum er zu Guardiola geht

20 Jahre jung – und schon der teuerste deutsche Profi aller Zeiten. Schalkes Leroy Sané sorgt mit seinem Wechsel zu Manchester City für ein gewaltiges Aufsehen.

Sein Fokus gilt nun ganz Manchester City: Schalkes Supertalent Leroy Sané wechselt in die Premier League.
Sein Fokus gilt nun ganz Manchester City: Schalkes Supertalent Leroy Sané wechselt in die Premier League.
Keystone

Manchester City, der neue Club des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola, lässt sich die Verpflichtung von Schalkes Supertalent Leroy Sané laut übereinstimmenden Medienberichten 55 Millionen Euro kosten. Ein Wahnsinnspreis für einen erst 20-Jährigen, den unter anderen auch die Bayern wollten.

Doch das Rennen machten die Engländer – und nur dank dem Katalanen Pep Guardiola, wie der deutsche Nationalspieler auf der Website des Vereins und auf Instagram verrät. «Einer der Gründe, warum ich mich für City entschieden haben, ist Pep Guardiola. Er hat mich überzeugt, hierherzukommen und dass ich mich hier weiterentwickeln kann. Ich weiss, dass ich unter ihm viel lernen kann und den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.