Zum Hauptinhalt springen

Der Turm

Mittelstürmer Berat Sadik hat sich nicht nur wegen seiner Grösse zu einer wichtigen Teamstütze des FC Thun entwickelt.

Nirgends herausragend, aber auch nirgends schwach: Die Stärke des Berat Sadik ist seine Vielseitigkeit.
Nirgends herausragend, aber auch nirgends schwach: Die Stärke des Berat Sadik ist seine Vielseitigkeit.
Manu Friederich

Wenn Fussball Schach wäre: Berat Sadik wäre der Turm. Weil der Finne mit mazedonischen Wurzeln der grösste Spieler im Kader der Thuner ist. 1,92 Meter misst er. Der Vergleich ist aber auch auf dem Spielfeld zulässig. Die Schachfigur Turm ist nicht sehr agil, sie kann geradeaus, rückwärts und seitwärts gezogen werden. Diagonal kann sie sich nicht bewegen, und darum auch keine Linien kreuzen wie der Läufer oder gegnerischen Figuren ausweichen wie der Springer. Doch ohne Türme ist es schwierig, eine Schachpartie zu gewinnen. Der Turm gilt nach König und Dame als wertvollste Figur im Schachspiel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.