Zum Hauptinhalt springen

Furioses Mitteldrittel der Capitals

Die Washington Capitals haben sich in der Playoff-Achtelfinalserie (best of 7) gegen Montreal den Heimvorteil zurückgeholt.

Die Hauptstädter schlugen die Canadiens auswärts 5:1 und führen nun mit 2:1 Siegen. Die Entscheidung zugunsten des NHL-Qualifikationssiegers Washington fiel zu Beginn des Mitteldrittels, als Montreals Goalie Jaroslav Halak drei von sechs Schüssen passieren liess. Der Slowake wurde anschliessend ausgewechselt.

Spiel 4 findet in der Nacht auf Donnerstag ebenfalls im Bell Centre in Montreal statt.

NHL. Playoff-Achtelfinals (best of 7). Spiele in der Nacht auf Dienstag. Eastern Conference: Montreal Canadiens (8. der Qualifikation) - Washington Capitals (1.) 1:5; Stand 1:2. Boston Bruins (6.) - Buffalo Sabres (3.) 2:1; Stand 2:1. -- Western Conference: Los Angeles Kings (6.) - Vancouver Canucks (3.) 5:3; Stand 2:1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch