Zum Hauptinhalt springen

Franco Costanzo und Basel gehen getrennte Wege

Der FC Basel und Torhüter Franco Costanzo werden den im Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Zu welchem Klub der Argentinier wechselt, ist noch nicht bekannt.

Künftig setzt der FCB auf U21-Nationalkeeper Yann Sommer (22), der vor einem Jahr einen bis 2015 gültigen Vertrag unterschrieben hat.

Nach Engagements bei River Plate und Deportivo Alaves (Sp) wechselte Constanzo 2006 als Nachfolger von Pascal Zuberbühler zum FCB. Der 30-jährige Argentinier, der nach anfänglichen Schwierigkeiten inzwischen als einer der besten Goalies in der Axpo Super League gilt, bestritt seitdem 133 ASL-Partien für Basel. Seit der Saison 2008/09 ist er Team-Captain.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch